Berufsorientierung als Projektwoche und darüber hinaus

 

Die vierten Klassen der NMS Anger starteten mit vielen spannende Eindrücke von der Berufswelt in das neue Schuljahr. Um den Schüler/innen eine Entscheidungshilfe für ihre Zukunft mit auf den Weg zu geben, gab es neben dem Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) in Hartberg in dieser ersten Woche auch den Tag der Lehrlingsberufe sowie den Tag der weiterführenden Schulen.

Zu ersterem kamen Vertreter verschiedener lokaler Firmen und stellten mit vielen praktischen Beispielen die Arbeitsmöglichkeiten und Chancen in ihren Branchen vor. Beim zweiten Spezialtag wurde das Bundesschulzentrum Weiz besichtigt, wo es jeweils Kurzüberblicke und Aktivitäten an der HAK, HTL und HLW gab, um die einzelnen Schultypen besser unterscheiden und kennenlernen zu können. In weiterer Folge konnten interessierte Schüler/innen zusätzlich zur ersten Projektwoche noch bei der Firma Ziesler und Strobel die jeweiligen Betriebe besichtigen, fuhren gemeinsam zum Jobday nach Weiz und können im November jeweils zwei Tage bei für sie besonders interessanten Firmen schnuppern gehen.

Darüber hinaus können sich die Schüler/innen zu ihren Talenten extern testen lassen, einen Berufswahltest durchführen und Bewerbungsgespräche extern sowie an der Schule auf Deutsch und Englisch üben. Schließlich gibt es noch den Eltern- und Schülerabend mit allen weiterführenden Schulen aus der Umgebung (und in der Folge bei den Tagen der offenen Türen) genauere Einblicke über Fachabschlüsse und Maturavarianten und somit tiefere Einblicke über eine weitere mögliche Facette der zukünftigen Ausbildung.

 

Erwin Vouk